«10vor10» vom 8.1.2018

Beiträge

  • Neuer Stolz für die Grande Nation

    Frankreich wird stolz als la Grande Nation bezeichnet. In der Vergangenheit verblasste jedoch der Glanz der grossen Nation auf der internationalen Bühne. Emmanuel Macron hat sich auf die Fahne geschrieben dies zu ändern. Seine aktuelle China-Reise ist Teil des Konzepts.

  • Weniger Schwitzen in den S-Bahnen

    Im Winter schnellt der Energieverbrauch der Heizungen schweizweit in die Höhe. Der Wärmebedarf in den Zügen macht hier keine Ausnahme. Bei vielen Bahnen gelten 22 Grad Celsius als Standard. In den S-Bahnen der SBB soll dieser Standard gesenkt werden, zur Freude der Umwelt.

  • FOKUS: Künstliche Intelligenz – mehr als ein Hype?

    Morgen eröffnet die Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas ihre Tore. In aller Munde ist dabei der Begriff «Künstliche Intelligenz». Gemeint sind damit Computer und Maschinen die selbstständig denken und lernen können. «10vor10» wollte wissen, wie es um den Hype in der Schweiz steht.

  • FOKUS: Kunst mit künstlicher Intelligenz?

    Rechnen und Schachspielen können Roboter schon seit einiger Zeit, auch des Fussballspielens sind sie mittlerweile mächtig. Nun stösst künstliche Intelligenz auch in die kreative Sphäre vor. Malen, Musik Komponieren und sogar Filmdrehbücher Schreiben – für Roboter keine Zukunftsmusik mehr.

  • Newsflash

    13 Tamilen sitzen zurzeit am Bundestrafgericht auf der Anklagebank. Sie sollen von der Schweiz aus Geld gesammelt haben, um die Tamil Tigers zu unterstützen. +++ Die Schweizerische Depeschenagentur SDA baut in den nächsten zwei Jahren bis zu 40 von insgesamt 180 Stellen ab. +++ Der iranische Öltanker, der seit dem Wochenende vor Chinas Küste brennt, droht zu sinken.

  • Adam Ondra und seine «Ruhe»

    Adam Ondra ist Rekordkletterer und ein Star, weltweit. Bereits mit 13 Jahren gehörte er zu den Weltbesten. Nun hat er in Norwegen eine neue Route bezwungen und diese «Silence» getauft. «10vor10» konnte mit ihm über seine Motivation und seine Pläne sprechen.