«10vor10» vom 23.9.2014

Beiträge

  • Krieg aus Luft zu gewinnen?

    Nachdem die USA seit zwei Wochen Ziele der IS-Terroristen im Irak bombardiert, sind sie in der vergangenen Nacht zum ersten Mal gegen IS-Ziele in Syrien vorgegangen. Lässt sich der Krieg aus der Luft gewinnen? Oder müssten auch Bodentruppen zum Einsatz kommen? Im «10vor10»-Studio äussert sich Sicherheitsexperte Roland Popp.

  • UNO-Klimagipfel eröffnet

    Am heutigen UNO-Klimagipfel in New York, dem ersten hochrangigen Treffen seit dem Kopenhagener Klima-Gipfel von 2009, machten verschiedene Länder konkrete Ankündigungen, wie sie Umweltgase reduzieren wollen. So wollen etwa die Mitgliedsländer der EU bis 2030 ihre Emissionen gegenüber 1990 um 40 Prozent reduzieren.

  • Schwieriger Wiedereinstieg für Pflegepersonal

    In Spitälern ist der Fachkräftemangel besonders akut: Jede dritte Pflege-Fachkraft wird im Ausland geholt. Jetzt sollen, auch getrieben durch die Annahme der Masseneinwanderungsinitiative, ehemalige Krankenschwestern wieder zurück in den Beruf.

  • Newsflash

    Ebola-Verdacht in Lausanne +++ Verankerung der Bilateralen +++ Rückzug Gabi Huber

  • Kraft des bewegten Bildes

    Zurzeit zeigt das Historische Museum Basel die Ausstellung «Flimmerkiste – 60 Jahre Fernsehen zwischen Illusion und Wirklichkeit». Die Schau zeigt, wie das erst belächelte und oft wegen seiner Oberflächlichkeit kritisierte Medium bald das politische und gesellschaftliche Leben prägte.