Machtwechsel Ägypten, Plan B für Banken, teure Therapien

Beiträge

  • Machtwechsel in Ägypten

    In Ägypten kommt es zu einem Machtwechsel. Die Armee erklärt, Präsident Mursi sei nicht mehr im Amt und es gäbe Neuwahlen. Mursis Gegner feiern auf dem Tahrir-Platz. Islamwissenschafter Reinhard Schulze beantwortet die drängendsten Fragen live im Studio.

  • Muslimbruderschaft ist grosser Verlierer

    Nur ein Jahr nach den demokratischen Wahlen in Ägypten sind die Muslimbrüder die grossen Verlierer. Bis zuletzt haben sie sich für ihren Präsidenten eingesetzt. Mit dessen Absetzung folgt die Enttäuschung für Mursis Anhänger.

  • Plan B für angeschuldigte Banken

    Nachdem das Parlament die Lex USA abgeschmettert hat, präsentiert Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf ihren Plan B für die angeschuldigten Banken im Steuerstreit mit den USA. Der Vorschlag: Jede Bank soll einzeln eine Bewilligung für Datenlieferungen beim Bundesrat einholen.

  • CO2-Abgabe wird erhöht

    Die CO2-Abgabe auf Brennstoffe wird 2014 deutlich erhöht – von 36 auf 60 Franken pro Tonne CO2. Heizöl und Erdgas kosten also bald mehr. Die zusätzlichen Einnahmen will der Bund für Sanierungen von Häusern im energetischen Bereich verwenden.

  • Therapiekosten für Straftäter explodieren

    Immer mehr Straftäter werden zu einer Therapie hinter Gittern verurteilt. Die Therapiekosten sind massiv angestiegen. Von 44 auf über 90 Millionen Franken pro Jahr. Für den obersten Schweizer Polizeidirektor Hans-Jürg Käser ist das eine «gewaltige Summe», wie er im Interview mit «10vor10» sagt.

  • Newsflash

    Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit +++ Evo Morales zur Landung gezwungen +++ König Albert von Belgien dankt ab