«10vor10» vom 11.7.2018

Beiträge

  • FOKUS: Nato-Gipfel – Trump nimmt Deutschland ins Visier

    Diese Wochen treffen sich in Brüssel die Mitglieder der Nato. Diskutiert wird eine Neuformation des Westbündnisses – die Staaten sollen aufrüsten. Doch nicht alle ziehen am gleichen Strick. «10vor10» mit den Details und einigen Einschätzungen von Korrespondent Sebastian Ramspeck.

  • FOKUS: Die deutsche Bundeswehr schwächelt

    Um aufzurüsten sollen die Nato-Staaten rund 2 Prozent ihres BIP in ihr Verteidigungsbudget stecken. Grössere Länder wie Frankreich oder Grossbritannien tun dies schon länger. Deutschland jedoch müsste seine Bundeswehr erneuern.

  • Menschenhandel in der Schweiz – Thailänderin verurteilt

    In einem der grössten Menschenhandels-Prozessen der Schweiz wurde eine Thailänderin zu Haft verurteilt. Die 57-jährige hatte über mehrere Jahre mindestens 88 Frauen aus Thailand eingeflogen und unter anderem zur Prostitution gezwungen.

  • Newsflash

    Lebenslange Haft für Zschäpe +++ Abe besucht Unwetter-Opfer +++ Wimbledon: Federer ausgeschieden

  • Die Post streitet sich um Briefkästen

    Die Schweizerische Post prüft regelmässig die Zugänglichkeit der Briefkästen ihrer Kunden. Wenn der Standort der Kästen zu weit von der Grundstücksgrenze entfernt ist, bittet die Post diese zu versetzten – zum Ärger der Kunden.

  • Fussball-WM – Krimi zwischen Löwen und Karierten

    Der heutige WM-Halbfinal zwischen Kroatien und England ist noch nicht entschieden. «10vor10» mit den bisherigen Highlights.