«10vor10» vom 6.12.2016

Beiträge

  • FOKUS: Sind die Pisa-Studien zuverlässig?

    Die neue Pisa-Studie ist veröffentlicht und hinterlässt einige Fragezeichen. Grundsätzlich sind die Leistungen der Schweizer Schüler überdurchschnittlich. Dass diese tendenziell eher sinken, lege aber an der neuen Methodik, wie einige Kritiker der Studien vermuten.

  • FOKUS: Studiogespräch mit Lino Guzzella

    Der Präsident der ETH Zürich äussert sich im «10vor10»-Studio zu den Ergebnissen der aktuellen Pisa-Studie und zur Schweizer Schullandschaft.

  • Angela Merkel setzt neue Schwerpunkte

    Angela Merkel war als deutsche Bundeskanzlerin Jahre lang unumstritten. Durch die aktuelle Flüchtlingskrise geriet sie jedoch in Kritik. Merkel scheint aus ihren Fehlern gelernt zu haben und setzte für die verbleibende Amtszeit einen neuen Schwerpunkt für ihre Politik: Afrika.

  • Falschmeldungen und deren Folgen

    Alexander Van der Bellen habe Krebs und sei dement. Falsche Meldungen wie diese verbreiten sich heutzutage rasch, insbesondere durch das Internet. Nicht selten wird dieser Umstand genutzt, um jemandem politisch oder wirtschaftlich zu schaden.

  • Newsflash

    Nationalrat: Gentechnik-Moratorium +++ Deutschland: Ausgleichszahlung für AKW-Betreiber +++ Schweiz: Raser

  • «Reset Restart» – Spurensuche in Südkorea

    Der heute 44-jährige Basler Mischa Steiner ist ein Adoptivkind. Lange Zeit wollte er von seinen asiatischen Wurzeln und den biologischen Verwandten in Fernost nichts wissen. Der Kinofilm «Reset Restart» dokumentiert, wie er sich auf späte Spurensuche begibt und eine neue Heimat findet.