«10vor10» vom 30.6.2015

Beiträge

  • FOKUS: Die wichtigsten Ereignisse des Tages

    Hektik und Überraschungen gaben heute den Takt an in der Griechenland-Krise. SRF-Korrespondent Sebastian Ramspeck erklärt die wichtigsten Ereignisse des Tages live aus Brüssel.

  • FOKUS: Die griechische Regierung in der Kritik

    Aktuelle Umfragen in Griechenland zeigen, dass Alexis Tsipras scheitern könnte mit seiner Abstimmung. «10vor10» hat in Athen nachgefragt, was die Menschen über die Syriza-Regierung denken.

  • FOKUS: Was bedeutet ein Staatsbankrott?

    Griechenland wird morgen als erster Industriestaat nicht imstande sein, seinen Kredit an den Internationalen Währungsfond zurückzuzahlen. «10vor10» erklärt, ob Griechenland nun bankrottgeht und was eine Staatspleite bedeuten würde.

  • Einkaufstourismus dehnt sich aus

    Einkaufstouristen nehmen immer weitere Wege auf sich. So spürt seit neustem nicht nur das grenznahe Gebiet den Einkaufstourismus sondern auch das Gewerbe in der Innerschweiz. «10vor10» hat beim Luzerner Gewerbeverband nachgefragt.

  • Essen im Abfall

    Jedes Jahr enden über 500‘000 Tonnen Lebensmittel in Müllsäcken. Eine parlamentarische Initiative will nun die Verbrennung von Lebensmitteln verbieten. Wer trotzdem Essen in den Müll wirft, soll in Zukunft gebüsst werden.

  • Newsflash

    SR Technics streicht 300 Stellen +++ Flugzeugabsturz in Indonesien +++ Christie will US-Präsident werden

  • Kinder statt Karriere

    Kinder betreuen statt Karriere machen: Männer hierzulande finden die Familie wichtiger als den Beruf. Gerade junge Männer möchten Teilzeit arbeiten, um mehr Zeit mit den Kindern zu verbringen. Diesen Wunsch setzen aber nur die wenigsten in Tat um.