«10vor10» vom 5.11.2018

Beiträge

  • Warum der Migrationspakt zum Politikum wird

    Die Staatspolitische Kommission des Nationalrats spricht sich gegen den Migrationspakt aus, die Aussenpolitische Kommission hingegen mit knapper Mehrheit dafür. Weshalb ist dieses Papier, das vom Schweizer UNO-Botschafter mit ausgearbeitet wurde, ein solches Politikum?

  • Die Kandidaten für die Merkel-Nachfolge

    Wer tritt die Nachfolge von Angela Merkel für den CDU-Parteivorsitz an? Diese Frage beschäftigt derzeit Deutschland. Nach der heutigen Klausurtagung der CDU steht noch nichts fest. «10vor10» zeigt, welche drei Kandidaten die besten Aussichten auf den Posten haben und erklärt, für welche Politik sie stehen.

  • Live-Gespräch mit Deutschland-Korrespondent Adrian Arnold

    Deutschland-Korrespondent Adrian Arnold gibt im Live-Gespräch seine Einschätzungen dazu, wer im Rennen um den CDU-Vorsitz die besten Karten hat und sagt, wann mit der Neubesetzung des Kanzleramts gerechnet werden kann.

  • Der Verdrängungskampf der Schweizer Bergbahnen

    Jetzt geht sie wieder los – die Skisaison. Am Wochenende haben die ersten Skigebiete ihre Lifte angestellt. Dabei fällt auf: Im Wettbewerb um Gäste investieren gerade die grossen Skigebiete verstärkt in den Ausbau. Denn Grösse ist wichtig fürs Überleben.

  • Newsflash

    Moutier: Abstimmung ungültig +++ Nathalie Wappler ist neue SRF-Direktorin +++ Sanktionen gegen Iran verschärft

  • Wie sich die USA von der Weltbühne zurückziehen

    Mit der Politik unter dem Motto «America First» ziehen sich die USA immer mehr von der Weltbühne zurück. Doch Präsident Trump hat die amerikanische Aussenpolitik nicht über Nacht auf den Kopf gestellt: 57 Prozent der Amerikaner sagten 2016, die USA sollten sich vermehrt um die eigenen Angelegenheiten kümmern.

  • Muse – Rockmusik am Puls der Zeit

    Muse sind brillante Musiker. Das ist bekannt. Es ist aber nicht nur die spektakuläre Live-Performance, sondern auch die Auseinandersetzung mit Themen und Debatten am Puls der Zeit machen die britische Band aus. Am Freitag erscheint das neue Album «Simulation Theory». «10vor10» hat Muse in London getroffen.