«10vor10» vom 27.11.2014

Beiträge

  • Wie Reiche immer reicher werden

    Die 300 Reichsten der Schweiz sind so reich wie noch nie – nicht nur in Milliarden, sondern auch im Verhältnis zum Durchschnitt. Ihr Vermögen wächst deutlich schneller als die gesamte Volkswirtschaft. «10 vor 10» zeigt in einem Schwerpunkt, wer die Reichsten des Landes sind und wie Reichtum funktioniert.

  • Die Kosten der Energiewende

    Nächste Woche diskutiert das Parlament die Energiestrategie 2050 im Nationalrat. Das erklärte Ziel: Weg vom Atomstrom, hin zu erneuerbaren Energien. Gegner und Unterstützer der Energiewende weibeln intensiv für ihre Anliegen. Denn, der Atomausstieg ist nicht nur ein Streit um die richtige Energieform, sondern auch einer um viel Geld.

  • Der Schweizer, der gegen den IS kämpft

    In Syriens Kurdengebieten greifen immer mehr Christen zu den Waffen. Sie kämpfen um ihr überleben – angeführt von einem jungen Schweizer. Der ehemalige Unteroffizier der Schweizer Armee, Johan Cosar bildet Kämpfer aus und führt im Krieg gegen den IS eine christliche Miliz an. Die Reportage von der Front im Nordosten Syriens.

  • Schwarzer Tag für Wirtschaftsstandort Biel

    Das Solarenergie-Unternehmen Sputnik Engineering in Biel geht in Konkurs. Alle Rettungsversuche waren umsonst. Weltweit verlieren 271 Mitarbeiter ihre Stelle, 170 davon in Biel.

  • Newsflash

    Opec bleibt bei Förderziel +++ USA: Neuer Fall von Polizeigewalt +++ Bekämpfung von Geldwäscherei

  • Das grosse Geschäft mit Briefmarken

    Ein Brief frankiert mit einer Basler Taube. Was wäre Ihnen dieses Stück wert? An einer Auktion in Wil wurden über 100 000 Franken dafür bezahlt: Weltrekord! Die Summe steht für einen Trend: Investments in Uhren, Münzen oder eben Briefmarken sind gefragt. «10vor10» über das Millionengeschäft mit den Briefmarken.