«10vor10» vom 11.2.2019

Beiträge

  • FOKUS: Das SBB-Bombardier-Debakel

    «Makel, Macken und mangelnde Einsatzfähigkeit»: Für die SBB ist der fast 2 Milliarden Franken teure Doppelstöcker «Dosto» ein Desaster. Die Bundesbahnen informieren zusammen mit Bahnbauer Bombardier über den aktuellen Stand bei der teuersten Anschaffung in der Gechichte der SBB.

  • FOKUS: Bahnchef Andreas Meyer nimmt Stellung

  • Grossbritannien und die Schweiz besiegeln Handelsabkommen

    Gute Tage sind für den britischen Handelsminister eher selten in diesen Wochen von Brexitstreit und Verunsicherung. So nennt er diesen Tag in Bern – einen ganz besonderen Tag: Liam Fox schliesst mit der Schweiz ein Handelsabkommen ab.

  • Heizen mit erneuerbarer Energie hat es schwer

    In der Schweiz müssen bald unzählige Öl- und Gas-Heizungen ersetzt werden, wenn die Klimaziele erreicht werden sollen. Es scheint, wenn es um das eigene Portemonnaie geht, dann hat der Kampf gegen die Erderwärmung offenbar keine Priorität. Was tun gegen dieses Dilemma? Die Politik sucht Lösungen.

  • Katalanische ex-Politiker vor Gericht

    12 katalanische ex-Politiker und Aktivisten stehen ab morgen vor Gericht. Angeklagt werden sie wegen der Ereignisse rund um das illegale Referendum im Herbst 2017 und der einseitigen Ausrufung der Unabhängigkeit Kataloniens. Die Anklage lautet auf Rebellion – das gibt zu reden, gerade auch bei jungen Katalanen.

  • «Angriff» der Eisbären in Sibirien

    Wegen einer «Invasion aggressiver Eisbären» hat die sibirische Arktisinsel Nowaja Semlja den Notstand ausgerufen. Die Behörden führen die hohe Zahl der Eisbären in den Siedlungen auf den Klimawandel zurück.