«10vor10» vom 21.3.2017

Beiträge

  • FOKUS: SBB-Präsidentin zieht Bilanz

    Sie ist die erste Frau an der Spitze des vielleicht schweizerischsten Unternehmens überhaupt: Monika Ribar, Verwaltungsratspräsidentin der SBB. Heute zog die Ostschweizerin das erste Mal Bilanz. «10vor10» begleitete sie.

  • FOKUS: Die DB macht den SBB mit Bussen Konkurrenz

    Fernbusse, wie «Flixbus», sind im internationalen Verkehr nicht mehr wegzudenken. Doch jetzt wird es für die SBB noch unangenehmer: Sie bekommen Konkurrenz von ihrem Partner, der Deutschen Bahn. Diese befördert ab April mit ihrem IC-Bus Fahrgäste von und nach Chur, ohne Beteiligung der SBB.

  • Unternehmen wehren sich gegen Youtube-Werbung

    Die meisten kennen es: Ist man während des Online-Shoppings noch nebenbei auf Facebook und Co. eingeloggt, wird beim nächsten Besuch auf diesen Netzwerken die Werbung genau jener Händler präsentiert, bei denen man zuvor einkaufte. Jetzt wehren sich sogar die Händler selbst gegen diese Personalisierung.

  • Rekordgewinne für private Vermögensverwalter

    Aus Geld mehr Geld zu machen – das ist eigentlich die Domäne der Banken. Doch in Zeiten historisch tiefer Zinsen und wackliger Börsenkurse bekunden selbst die Grossen dieser Branche Mühe. Anders ergeht es den privaten Vermögensverwalter, wie der Partners Group.

  • Tomaten haben ihren Geschmack verloren

    Früher war alles besser? Das könnte man zumindest bei der Tomate behaupten. Denn, obwohl sie meist knallrot und schön ist, hat sie oft kaum noch Geschmack. Das liegt daran, dass die Pflanze tatsächlich ihr Geschmacks-Gen verloren hat, wie Forscher herausfanden.

  • Newsflash

    Deutschland: Auftritte der AKP bis auf Weiteres verboten +++ Hitzewellen in der Arktis

  • In Dubai patrouillieren bald Robo-Cops

    Das arabische Emirat Dubai ist auf einem technologischen Fortschritts-Trip. Nebst selbstfliegenden Taxis, sollen nun auch bald Robo-Cops für Ruhe und Ordnung in den Strassen sorgen. Wie und ob das überhaupt geht, zeigt «10vor10».