«10vor10» vom 2.1.2019

Beiträge

  • Wird der «Shutdown» bald beendet?

    Seit zwölf Tagen liegt die Bundesverwaltung weitgehend auf Eis – rund 800'000 Angestellte arbeiten entweder ohne Lohn oder wurden in Zwangsurlaub geschickt. SRF-Korrespondent Peter Düggeli schätzt die Lage ein.

  • Adam Quadroni und der Baukartell-Skandal

    Er deckte die illegalen Absprachen in Graubünden auf. Baufirmen wurden bereits gebüsst, weitere Urteile und Berichte der Wettbewerbskommission sind im Frühsommer 2019 zu erwarten. Doch für seinen Mut hat Quadroni einen hohen Preis bezahlt.

  • Wer haftet bei Skiunfällen?

    Über die Festtage gab es täglich mehr als 20 Luftrettungseinsätze für Wintersportler. Acht Prozent der Skiunfälle sind Kollisionen. Wer trägt dafür die Verantwortung?

  • Serie: Erziehung in sechs Ländern auf fünf Kontinenten

    Noch immer sind die sogenannten «Prinzessinnen-Schulen» in Brasilien beliebt. Eingeübt werden dabei klassische Rollenbilder – kleine Mädchen lernen Tee trinken oder sich zu schminken. Der Widerstand dagegen wächst. SRF-Korrespondentin Karen Naundorf befragt dazu auch eine Psychologin.