«10vor10» vom 24.10.2016

Beiträge

  • CVP verliert immer weiter

    In sechs Kantonen fanden seit den eidgenössischen Wahlen letztes Jahr Neuwahlen statt. Im Ganzen zeigt sich: Die linken und rechten Parteien gewinnen Sitz um Sitz, während die Mitteparteien, allen voran die CVP, immer mehr Plätze verlieren. Letztmals zu beobachten war das dieses Wochenende im Aargau und in Basel-Stadt.

  • Den Bruder vom Freitod abhalten

    Nicht selten kommt es zum Konflikt zwischen Familienmitgliedern, wenn jemand freiwillig in den Tod gehen will. Ganz selten allerdings landen solche Konflikte vor dem Richter. In Genf ist heute ein solcher Fall verhandelt worden. Jetzt müssen die Richter entscheiden, ob der 83jährige sterben darf.

  • Millionen Chinesischer Arbeiter verlieren Jobs

    Die Zeiten der Billiglöhne in China sind vorbei. Roboter sollen die Billigarbeit künftig erledigen. Damit verlieren Aber-Tausende Arbeiter ihre Jobs. Alleine in der Schwerindustrie verschwinden in den nächsten Jahren mehrere Millionen Arbeitsplätze. Ein Blick auf Chinas Kohle- und Stahlprovinzen zeigt Erstaunliches.

  • Online-Hilfe für Privatpflegende

    In der Schweiz leben rund 330'000 Personen im Erwerbsalter, die regelmässig Familienmitglieder pflegen. Morgen wird die erste nationale Online-Plattform aufgeschaltet, die Betroffenen Informationen und Hilfe vermittelt. Dies ist gefragt, weil in der Schweiz diesbezüglich gesetzliche Rahmenbedingungen fehlen.

  • Newsflash

    Calais: Die Auflösung des illegalen Flüchtlings-Lagers ist ohne grosse Zwischenfälle angelaufen. +++ Das Freihandels-Abkommen «Ceta» zwischen der EU und Kanada droht zu scheitern. +++ Die Berner Justiz kann gegen SVP-Nationalrat Pirmin Schwander ein Straf-Verfahren einleiten.

  • Vom Teenie-Schwarm zum Tausendsassa

    Teenie-Stars verschwinden oft in der Versenkung. Nicht so Justin Timberlake. Der Amerikaner begann seine Karriere bei einer Boyband, mittlerweile ist er als Sänger, Tänzer, Schauspieler, Modedesigner und Unternehmer sehr erfolgreich. In den Schweizer Kinos ist der Film «Trolls» angelaufen, in dem Timberlake auch mitwirkte.