«10vor10» vom 6.2.2017

Beiträge

  • FOKUS: Die letzten Stunden vor dem Start

    An der Ski-WM in St. Moritz messen sich in den kommenden zwei Wochen die Besten der Besten aus aller Welt. Bevor es um Hundertstel-Sekunden geht, standen hinter den Kulissen Jahre der Vorbereitung an. «10vor10» begleitete den OK-Präsidenten Hugo Wetzel in den letzten Stunden vor der Eröffnung.

  • FOKUS: Highlights der Ski-WMs

    Nicht zum ersten Mal findet in der Schweiz eine Ski-WM statt. Die meisten Zuschauer erinnern sich vor allem an jene in Crans Montana von 1987. Zurbriggen, Müller, Hess, und Walliser heissen einige der Nationalhelden von damals. «10vor10» über die Hochs und Tiefs des Schweizer Skisports.

  • FOKUS: Einschätzungen von Bernhard Russi

    Bernhard Russi kommentiert dieses Jahr zum letzten Mal die Skirennen für SRF. Für «10vor10» prognostiziert der ehemalige Rennfahrer und Experte die Anzahl der Schweizer Medaillen-Gewinner und verrät, ob er jetzt schon wehmütig auf seine Karriere als Kommentator zurückblickt.

  • Trump fordert den Rechtsstaat heraus

    Trumps Einreisestopp in die USA für Bürger aus einigen muslimischen Länder hatte weltweit für Kritik gesorgt. Der Bann scheiterte jetzt aber an einem US-Bundesrichter. Der Präsident bleibt aber weiterhin eine Herausforderung für den Rechtsstaat und die Demokratie.

  • Die Schweiz – «The sexiest country in Europe»

    Das nicht ganz so ernst gemeinte Bewerbungsvideo «Switzerland Second» ist ein viraler Hit. Denn darin wirbt die Schweiz mit ihren «big fat mountains» um die Aufmerksamkeit von Donald Trump. «10vor10» geht der Frage nach, ob Satire etwas bewirken kann.

  • Newsflash

    Frankreich: Fillon macht weiter +++ Rumänien: Misstrauens-Antrag gegen Regierung +++ Afghanistan: Fast 11'500 zivile Opfer 2016

  • Milena Mosers Neuanfang

    Nach zwei Scheidungen und dem Erwachsen-werden ihrer Söhne hat sich Milena Moser für einen radikalen Neuanfang entschieden. Wieder einmal. Schon früher hatte Moser für einige Jahre in Amerika gelebt. Dieses Mal zog es sie in den wilden Westen und verfasste dort ihre zweite Autobiografie.