«10vor10» vom 20.10.2016

Beiträge

  • Dritte US-Debatte

    In der dritten und letzten TV-Debatte vor der Präsidentschaftswahl zeigt sich erneut, dass in diesem Jahr das Showbusiness endgültig Einzug in die Politik hält. Für Trump geht es nur um Aufmerksamkeit und Hillary Clinton tritt auf, als wäre sie bereits Präsidentin.

  • Latinos für Clinton

    Donald Trump droht der Republikanischen Partei auch über die Wahlen hinaus langfristig zu schaden. Mit seinen abschätzigen Äusserungen gegenüber Einwanderern, insbesondere aus Mexiko, schreckt er eine Wählergruppe ab, die in den USA immer wichtiger wird: Die Latinos.

  • Suva ohne Privatdetektive

    Mutmassliche Versicherungsbetrüger heimlich überwachen – dafür fehle die gesetzliche Grundlage, sagte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte am Dienstag. Nun zieht die Unfallversicherung SUVA Konsequenzen und setzt vorläufig keine Privatdetektive mehr ein.

  • Umstrittene Aktion der Post

    Die Post will, dass die Leute ihre Stopp-Werbung-Kleber von den Briefkästen entfernen und mit einem Werbung-Ok-Kleber ersetzen. Wer das tut, soll mehrmals im Monat mit kleinen Geschenken belohnt werden. Konsumentenschützer finden diese Idee absurd.

  • Newsflash

    Mögliche Sanktionen gegen Russland wegen Syrien-Aktivitäten +++ Raumsonde Schiaparelli sendet immer noch keine Signale +++ Stier-Kämpfe in Katalonien wieder erlaubt

  • Elif Shafak an der Frankfurter Buchmesse

    Gestern startete in Frankfurt die grösste Buchmesse der Welt. Mit dabei ist Elif Shafak. Die in London lebende berühmteste türkische Schriftstellerin und Feministin wird ihren neusten Roman "Der Geruch des Paradieses" vorstellen.