«10vor10» vom 29.8.2018

Beiträge

  • FOKUS: Hat die Schweiz ein Transparenz-Problem?

    Wer finanziert in der Schweiz Politiker und ihre Kampagnen? Man weiss es nicht so genau. Die Initiative «Für mehr Transparenz in der Politikfinanzierung» will, dass dies künftig offengelegt wird. Heute liess der Bundesrat wissen: Er lehnt eine nationale Regelung zur Parteienfinanzierung ab und verzichtet auf einen Gegenvorschlag.

  • FOKUS: Bundesrätin Simonetta Sommaruga im Gespräch

    Bundesrätin Simonetta Sommaruga sagt im Interview mit «10vor10», weshalb der Bundesrat die sogenannte «Transparenz-Initiative» ablehnt. Und erklärt, weshalb sich gewisse Parteien gegen mehr Transparenz aussprechen.

  • Pink-Panther-Bande – zwischen Mythos und Wirklichkeit

    Heute wurde in Zürich ein Mitglied der sogenannten Pink-Panther-Bande wegen Raubüberfällen auf Juweliergeschäfte zu 14 Jahren Haft verurteilt. Doch wer oder was steckt hinter Pink Panther? In der «10vor10»-Reportage aus Belgrad erzählt ein ehemaliges Mitglied, wie sie in die Fänge der Bande geriet – und wieder ausstieg.

  • Autonome Waffensysteme – wenn Maschinen Krieg führen

    Autonome Waffensysteme, zum Beispiel Drohnen oder Roboter,sollen ohne menschlichen Befehl töten können. Aktuell ringt UNO um Regeln für solche Systeme. Dabei geht es auch um Menschenwürde, Moral und Ethik. «10vor10» hat mit Befürwortern und Gegnern dieser Technologie gesprochen.

  • Newsflash

    Putin hält an Rentenreform fest +++ Exodus aus Venezuela +++ Erdogan-Statue entfernt

  • «First Man»: Ryan Gosling landet als Armstrong auf dem Mond

    «Ein kleiner Schritt für einen Menschen. Ein grosser Schritt für die Menschheit.» Mit diesem Satz ging Neil Armstrong in die Geschichtsbücher ein, als er als erster Mensch den Mond betrat. Im neuen Film «First Man» wird Armstrong von Ryan Gosling verkörpert. Heute feierte der Streifen in Venedig Premiere.