«10vor10» vom 14.2.2013

Beiträge

  • Pferdefleisch-Skandal zieht Kreise

    Das falsche Rindfleisch ist auch in zwei deutschen Supermärkten aufgetaucht. Ausserdem: Die britische Lebensmittelbehörde hat in mehreren Proben von Schlachtpferden ein Schmerzmittel nachgewiesen. Wird nun aus Betrug sogar eine Gefahr für die Gesundheit?

  • Prozess von Varone vertagt

    Der Prozess gegen Christian Varone ist erneut verschoben worden. Die Richter vertagten den Termin der Urteilsverkündung auf den 19. März und damit auch die Wahl des Walliser Staatsrates, dessen erster Wahlgang am 3. und der zweite Wahlgang am 17. März ist.

  • Schweiz endlich am G20 Treffen

    Die Schweiz wird zum ersten Mal an einem Treffen der G-20-Finanzminister in Moskau teilnehmen. Jahrelang hat die Schweiz versucht, in den Club der wichtigsten Wirtschaftsmächte aufgenommen zu werden. Jetzt hat‘s endlich geklappt – Russland hat die Schweiz als Gast eingeladen.

  • Untersuchungshaft statt Sportstadion

    Der südafrikanische Paralympics-Sieger Oscar Pistorius wird verdächtigt, heute Nacht seine Freundin erschossen zu haben. Ob es ein Unfall, Missverständnis oder Verbrechen war, ist bisher noch unklar.

  • Nestlé mag Katz und Hund

    Die Wirtschaftskrise und die steigenden Rohstoffpreise setzten Nestlé zu. Die Sparte der Haustiernahrung ist für das Unternehmen jedoch seit Jahren profitabel. Mittlerweile macht der Schweizer Konzern damit mehr Umsatz als mit Mineralwasser oder Schokolade.

  • Newsflash

    Minderjährige ans Steuer +++ Fatca bereits unterzeichnet +++ Fusion bei der US-Luftfahrt +++

  • Love Commando hilft weiter

    Der Valentinstag feiert seinen Siegeszug auf der ganzen Welt – auch in Indien. Wenn dort die Liebe sichtbar wird, sind Fundamentalisten und Sittenwächter nicht weit. Dem leistet das Love Commando Abhilfe. Die Freiwilligenorganisation stellt sich gewalt- und bedingungslos vor die Verliebten.