«10vor10» vom 6.2.2015

Beiträge

  • FOKUS: Ein ungleicher Krieg

    In der Ostukraine stehen 40 000 ukrainische Soldaten mit Panzern und schwerer Artillerie 10 000 Separatisten gegenüber. Und trotzdem kann die ukrainische Armee derzeit froh sein, wenn sie die Frontlinien halten kann. Es ist ein ungleicher Krieg. SRF-Korrespondent Arthur Honegger in Washington über die Stimmen aus den USA und im Studiogespräch beurteilt Russland-Experte Ulrich Schmid die Lage.

  • Jordanien in Aufruhr

    Jordanien setzt weiterhin auf Vergeltung und hat heute erneut Luftangriffe gegen IS-Stellungen bei Rakka im Norden Syriens geflogen. Seit ein jordanischer Militärpilot von der Terrormiliz bei lebendigem Leib verbrannt worden ist fordern viele im Land Rache.

  • Rabattschlacht am Berg

    In sechs Kantonen beginnen nun die Sportferien. Auch für Gäste aus dem Euro-Raum ist Skiferienzeit. Die Touristen sind nach der Aufgabe des Mindestkurses mit happigen Preisen konfrontiert. Um diesen nicht die Laune zu verderben, greifen verschiedene Bergbahnen nun zu ungewöhnlichen Rabatt-Aktionen.

  • Newsflash

    +++ Ski-WM: Lara Gut holt Bronze +++ Gewerkschaftsbund kritisiert SNB +++ Bise lähmt Romandie +++

  • Oldtimer-Schatz versteigert

    In Frankreich fiel eine Autosammlung über mehrere Jahrzehnte in einen Dornröschen-Schlaf – bis Autoliebhaber den Schatz kürzlich in einer halb-eingestürzten Lagerhalle wiederentdeckten. Heute wurden mehrere Dutzend Oldtimer wachgeküsst an einer grossen Versteigerung in Paris.