«10vor10» vom 8.11.2016

Beiträge

  • US-Präsidentschaftswahl – Der Countdown läuft

    In wenigen Stunden schliessen in Alaska die letzten Wahllokale. «10vor10» fasst das Wichtigste des heutigen Tages in den USA zusammen.

  • Live aus Washington – Teil 1

    Moderatorin, Daniela Lager, und Korrespondent, Peter Düggeli, sind in Washington vor Ort und berichten über die aktuelle Stimmung im Land und den bisherigen Prognosen zu den Wahlen.

  • Warum ist Ohio ein wichtiger Swing State?

    Das Landesinnere wählt republikanisch, die Küsten demokratisch. Für Aufregung sorgen insbesondere die sogenannten Swing States, wie beispielsweise Ohio. So wie Ohio wählt, so wählt die USA – mit Ausnahmen.

  • Live aus Washington – Teil 2

    Moderatorin, Daniela Lager, und Korrespondent, Peter Düggeli, sind in Washington vor Ort und berichten über die aktuelle Stimmung im Land und den bisherigen Prognosen zu den Wahlen.

  • Wie der Wahlkampf die USA veränderte

    Rassismus und Sexismus, die E-Mail-Affäre und zweifelhafte Spendengelder, Verdächtigungen und Beleidigungen. Die Präsidentschaftswahl 2016 war ungewohnt negativ konnotiert und scheint die USA längerfristig beeinflusst zu haben.

  • Live aus Washington – Teil 3

    Moderatorin, Daniela Lager, und Korrespondent, Peter Düggeli, sind in Washington vor Ort und berichten über die aktuelle Stimmung im Land und den bisherigen Prognosen zu den Wahlen.

  • Wahlkampfserie Teil 4: Die Murphys

    Im letzten Teil der Wahlkampfserie besuchte «10vor10» die Familie Murphy. Mutter Rebecca gehört zu den 95 Prozent Afroamerikanern und zu den über 60 Prozent Frauen, die Clinton wählen wollen. Trotz Skandalen, trotz E-Mail-Affäre, die Murphys zweifeln keine Sekunde an Hillary Clinton.

  • Newsflash

    Schweiz: Ueli Maurer kritisiert Vorschlag zu MEI +++ Schweiz: Mehr Frauen in Verwaltungsräten

  • Ständerat berät über die Altersvorsorge

    Eines der wichtigsten politischen Geschäfte in der Schweiz geht jetzt in die heisse Phase: Wie sollen die geplanten Rentenkürzungen in Zukunft kompensiert werden? In der AHV oder bei der Pensionskasse? Heute beriet die zuständige Kommission des Ständerats.