«10vor10» vom 13.2.2017

Beiträge

  • FOKUS: USR III Gewinner und Verlierer

    SP-Nationalrätin Jacqueline Badran hat gegen die USRIII gekämpft, und reüssiert. Derweil leckt SVP-Nationalrat Franz Grüter die Wunden. Die Vorlage sei komplex und schwer überschaubar gewesen. Das habe den Gegnern Angriffsfläche gegeben.

  • FOKUS: Interview mit Pascal Saint-Amans

    Pascal Saint-Amans, Leiter Steuerpolitik der OECD, ist nur ein wenig enttäuscht, dass die Steuerpraxis der Schweiz nicht geändert wird. Er drängt aber auf eine schnelle Lösung bis 2019.

  • FOKUS: Die Fehler der USR-Befürworter

    Die Kampagnen der Befürworter haben bei der USR III versagt. Kommunikationsprofis erklären, was sie falsch gemacht haben, und wie sich die Wirtschaft bei einer USR 4-Kampagne verhalten sollte.

  • Setzt die SBB in Zukunft auf selbstfahrende Züge?

    Heute hat die SBB Zukunftsvisionen des Schienenverkehrs präsentiert: Sprechende Fahrpläne, intelligente Güterwagen, digitales Stellwerk. Auch Züge ohne Lokführer sind bei den Bundesbahnen ein Thema. In Kopenhagen gibt es bereits seit 2002 eine fahrerlose und vollautomatische U-Bahn.

  • Überwachungswahn in Grossbritannien

    Auf elf Briten kommt eine Überwachungskamera. Die Geheimdienste Grossbritanniens haben enorme Kompetenzen. Durch ein neues Gesetz dürfen sie Handys hacken und auch auf die Internet-Verläufe jedes Nutzers zurückgreifen. Doch wie weit darf die Überwachung gehen?

  • Newsflash

    Luca Aerni gewinnt in der alpinen Kombination Gold +++ Kanadas Premier Justin Trudeau trifft US-Präsident Donald Trump +++ Vier Tote im französischen Ski-Gebiet Tignes

  • Konzert für Gehörlose

    Martina Bergmann ist hörbehindert. Dank einer speziellen Weste konnte sie ein Konzert der Jungen Symphoniker Hamburg geniessen. Ein Laptop rechnet die Töne in Vibrationen um und überträgt sie auf den Körper. Für Martina Bergmann ein sehr intensives Erlebnis.