Visa-Ansturm, Krisen-Vorbereitung, Kennedy-Attentat

Beiträge

  • Ansturm auf Besucher-Visum

    Millionen von Syrern sind auf der Flucht. Der Bundesrat wollte schnell helfen und den Vertriebenen in der Schweiz Zuflucht bieten. Nun verschärft die Schweiz jedoch die Einreisebestimmungen wieder, obwohl die Kriegsmisere in Syrien anhält.

  • Vorbereitung auf eine Krise

    Nachdem die UBS bekannt gegeben hat, dass sie eine Schweizer Tochter plant, um die systemrelevanten Teile der Grossbank zu separieren, folgt die Credit Suisse. Auch sie will eine Schweizer Tochtergesellschaft gründen. Aber reicht dies?

  • Sklaverei in London

    In London hat die Polizei drei Frauen befreit, die gegen ihren Willen jahrzehntelang festgehalten wurden. Die 69-Jährige Malaysiern, die 57-jährige Irin und die 30-jährige Britin seien vermutlich versklavt worden, teilten die Ermittler von Scotland Yard mit.

  • Bestellt, aber nie geliefert

    Internetbetrüger werden immer raffinierter. Sie fälschen Online-Shops und nehmen Bestellungen gegen Vorauszahlung auf. Die Ware wird jedoch nie ausgeliefert.

  • Newsflash

    Mühleberg muss nachrüsten +++ Kein Abkommen mit der EU +++ Vier Tote bei Einsturz des Dachs eines Einkaufszentrums

  • 50 Jahre nach dem Kennedy-Attentat

    Er war unmittelbar dabei, als John F. Kennedy an einer Parade erschossen wurde: Der Leibwächter Clint Hill schildert die dramatischen Ereignisse von damals.

  • Paarungen im Tierreich

    In der Tierwelt liegt die Rolle der Verführer meistens bei den Männchen. Sie flirten unter Lebensgefahr.