Von der Ikone zum Kriminellen, zwei Kantone - zwei Meinungen

Beiträge

  • Dreieinhalb Jahre Gefängnis

    Das Landgericht München hat den FC-Bayern-Präsident Uli Hoeness wegen Steuerhinterziehung zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt. Das Urteil ist wegweisend in Deutschlands Kampf um Steuerehrlichkeit.

  • Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative

    Vertreter von Kantonen, Städten, Gewerkschaften und Arbeitgebern konnten an einem runden Tisch mit Simonetta Sommaruga und Johann Schneider-Amman ihre Anliegen zur Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative einbringen. Bis Ende Juni soll ein Konzept erarbeitet werden.

  • Ständerat für zweite Gotthardröhre

    Nach über dreieinhalb Stunden Debatte hat sich der Ständerat für eine zweite Gotthardröhre entschieden. Diese soll für 2,8 Milliarden Franken gebaut werden, damit der Strassenverkehr während der Sanierung der ersten Röhre weiter durch den Gotthard rollen kann.

  • Zwei Kantone – zwei Meinungen

    Die beiden Anrainerkantone Tessin und Uri blicken mit unterschiedlichen Haltungen auf die zweite Gotthardröhre. Während im Norden Angst vor noch mehr Verkehr herrscht, finden viele Tessiner, dass die zweite Röhre für den Südkanton überlebenswichtig sei.

  • Kaum Frauen in Chinas Politik

    China besitzt zwar mit rund 3000 Abgeordneten das grösste Parlament der Welt, aber viel zu sagen haben Chinas Parlamentarier nicht. Umso weniger, wenn sie weiblich sind. China-Korrespondent Pascal Nufer hat eine Frau begleitet, die es vom Fliessband einer Fabrik ins Zentrum der Macht geschafft hat.

  • Newsflash

    Ukraine: Toter in Donezk +++ Malaysia: Rätsel ungelöst +++ Gut gewinnt Kristallkugel

  • Künstler und Verleger

    Philipp Keel will den Verlag Diogenes mit eigenem Stil in die Zukunft führen. Das Traditionshaus ist nach wie vor der wichtigste rein belletristische Verlag im deutschsprachigen Buchhandel mit Kultautoren wie Dürrenmatt, Highsmith und Süskind – und dem neuen Shootingstar Stefan Bachmann.