«10vor10» vom 15.3.2017

Beiträge

  • FOKUS: Wahltag in den Niederlanden

    Fast 13 Millionen Wähler haben heute in den Niederlanden über die Zusammensetzung des Parlaments befunden. Der Grund, weshalb die Wahlen international für Aufmerksamkeit sorgten, ist der Rechtspopulist Geert Wilders. Hochrechnungen sagen jedoch eine Schlappe für ihn voraus.

  • FOKUS: Live-Schaltung zu Sebastian Ramspeck in Brüssel

    SRF-Korrespondent Sebastian Ramspeck in Brüssel gibt seine Einschätzungen zum Wahltag in den Niederlanden und zur Figur von Geert Wilders, der wohl überraschend schlecht abgeschnitten hat. Welche Rolle wird er in Zukunft spielen?

  • FOKUS: Studiogespräch mit Christoph Frei

    Christoph Frei ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität St. Gallen und spricht im Studiotalk über nationalistische Politiker, die nicht nur in den Niederlanden, sondern auch in Frankreich für Furore sorgen. Ist der Nationalismus-Trend mit der Niederlage von Wilders vorbei?

  • GLP sagt Ja zur Renten-Reform

    Die Grünliberalen vollziehen eine Kehrtwende: Nachdem sie sich dezidiert gegen den AHV-Zuschlag für Neurentner gewehrt hatten, wollen sie die Rentenreform jetzt trotzdem befürworten. Ihre Stimmen könnten entscheidend sein.

  • Teurer Elektroschrott

    Kommunale Sammelstellen verlieren immer mehr Geld beim Sammeln und Entsorgen von Elektrogeräten. Schuld daran sind nicht nur Einkäufe aus dem Ausland und Online-Handel, sondern auch Hersteller und Importeure aus der Schweiz, die sich nicht am freiwilligen Finanzierungssystem beteiligen.

  • Wie die Rekrutenschule cooler werden will

    Wie kann die Schweizer Armee wieder attraktiv werden? Darüber diskutiert morgen der Nationalrat. Die Armee versucht bereits jetzt, jungen Männern einen sanften Einstieg ins Soldatenleben zu ermöglichen. «Progress» nennt sich das Konzept, das auf Verständnis und Menschlichkeit setzt.

  • Newsflash

    Selbstmordaschläge in Damaskus +++ Ukraine soll Versorgungs-Blockade aufheben +++ US-Notenbank Federal Reserve hat Leitzins erhöht

  • Warum die Menschen ihre Gärten lieben

    Der Garten – für viele Menschen ein Heiligtum, ein Ort der Erholung. Woher kommt die Faszination für die grünen Oasen? Anlässlich der Eröffnung der Gartenmesse Giardina hat sich «10vor10» auf die Suche nach den grünen Daumen der Schweiz gemacht.