«10vor10» vom 20.3.2017

Beiträge

  • FOKUS: Erste TV-Debatte im französischen Wahlkampf

    Am 23. April wählt Frankreich einen neuen Präsidenten oder eine neue Präsidentin. Heute ist das erste Mal, dass in Frankreich vor dem ersten Wahlgang eine Fernsehdebatte mit den Kandidatinnen und Kandidaten stattfindet. Wer überzeugt?

  • FOKUS: Marine Le Pen inszeniert sich als Schiffskapitänin

    Lange hiess es: unmöglich, die Vernunft wird siegen, die gläserne Decke hält - Marine Le Pen könne niemals Präsidentin Frankreichs werden. Niemals, das hiess es beim Brexit, das hiess es auch bei Trump. Marine Le Pen des Front National hat durchaus eine Chance, die nächste Präsidentin Frankreichs zu werden.

  • Sinn und Unsinn der Energie-Subventionen

    Befürworter und Gegner lancieren in diesen Tagen ihre Abstimmungskampagnen zur Energiestrategie 2050, über die das Volk im Mai abgestimmt. Dabei geht es unter anderem um Subventionen für erneuerbare Energien. Viele Stromproduzenten freuen sich über die üppigen Zahlungen. Doch Teile der Wirtschaft kritisieren die staatliche Stützung.

  • Schweizer sind die drittgesündesten Menschen der Welt

    Wir bewegen uns immer weniger und Fast Food ist allgegenwärtig. Doch ein neuer weltweiter Gesundheitsindex, bei dem 163 Länder unter die Lupe genommen wurden, zeigt etwas anderes: Die Schweizer sind die drittgesündesten Menschen der Welt, nur Isländer und Italiener leben noch gesünder.

  • «Depeche Mode» sind zurück

    Fast 40 Jahre gibt es «Depeche Mode» mittlerweile. Mit ihren melancholisch-tanzbaren Songs hat die Popband eine ganze Generation von Teenagern ins Erwachsenenleben begleitet. Nun ist ihr neues Album «Spirit» erschienen.