«10vor10» vom 25.3.2014

Beiträge

  • Weniger Gewinn trotz Passagierrekord

    Die SBB hat 2013 so viele Reisende transportiert wie noch nie. Dennoch musste Konzernchef Andreas Meyer am Dienstag vor den Medien in Zürich einen Gewinneinbruch von über 40 Prozent präsentieren. Durchschnittlich transportierte die SBB 2013 pro Tag über eine Million Passagiere.

  • Kampf gegen Pädophilie

    Befürworter der «Pädophilen-Initiative» wollen, dass pädosexuelle Täter automatisch ein lebenslanges Berufsverbot erhalten. Lange Zeit sah es danach aus, als würde niemand dem Anliegen die Stirn bieten. Jetzt hat aber FDP-Nationalrat Andrea Caroni ein Komitee gebildet. «10vor10» hat den frisch gebackenen Vater begleitet.

  • Mit Dopplereffekt und Satelliten

    Hunderte Angehörige des vermissten Malaysia Airlines-Flugzeug verlangten in Peking Antworten. Ihre Wut richtet sich gegen Malaysia. Warum hat die Auswertung der Daten über zwei Wochen lang gedauert? Die Firma Inmarsat hat schliesslich den Absturzort von MH370 ermittelt.

  • Schüler-Austausch für alle

    Alle Deutschschweizer Schüler sollen die Möglichkeit haben, während ihrer Schulzeit ein paar Wochen oder Monate in der Romandie zu verbringen – und umgekehrt. Dies fordert der Präsident der Schweizer Schulleiter gegenüber «10vor10». Ein Austausch bringe viel mehr als einzelne Lektionen.

  • Newsflash

    Weniger Verkehrsopfer +++ Künstliche Befruchtung boomt +++ Suarez beigesetzt

  • Die clevere Herzensbrecherin

    Die Schweizerin Beatrice Egli gehört zu den jungen, erfolgreichen Schlagersängerinnen, die ihre Musik einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht haben. Nun ist sie für den deutschen Musikpreis Echo nominiert. «10vor10» hat die clevere Herzensbrecherin an ihr Heimkonzert an der Schlagernacht in Luzern begleitet