Ausspioniert! Mit Hilfe einer Schweizer Firma

Die Firma Crypto AG aus Zug hat den Geheimdiensten in den USA und in Deutschland geholfen, andere Staaten auszuspionieren, über Jahrzehnte. Aufgedeckt haben diesen Skandal Journalisten mehrerer Medien, unter anderem SRF. Wir zeigen, wie sie bei der Recherche genau vorgegangen sind. 

Hauptsitz der Zuger Firma Crypto AG im Kanton Zug.
Bildlegende: Hinter der Spionage-Affäre steht die Zuger Firma Crypto AG. Keystone / Urs Flueeler

Ausserdem:

Pakistan kämpft mit einer heftigen Heuschreckenplage. Die Regierung hat deswegen den nationalen Notstand ausgerufen.

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat ein Militär-Abkommen mit den USA aufgekündigt. Das Abkommen regelt seit über zwanzig Jahren das Training von US-Truppen in dem südostasiatischen Land. 

Die Europäische Union reagiert auf die steigende Zahl der Corona-Infizierten. Vor zwei Wochen wurde das so genannte «Zentrum für die Koordination von Notfallmassnahmen» damit beauftragt, sich nun auch um das Corona-Virus zu kümmern. 

Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Eliane Leiser