«Bald können wir nicht mehr sagen, wer sich wo angesteckt hat»

Immer mehr Menschen dürften sich in der Schweiz mit dem Coronavirus anstecken. Aber derzeit wissen die Behörden noch, wie sich die kranken Schweizerinnen und Schweizer infiziert haben. Die Behörden rechnen aber damit, dass sich dies bald ändern könnte.

Eine Illustration des Coronavirus.
Bildlegende: «Noch kennen wir die Wege, wo sich die Leute angesteckt haben». Keystone

Weitere Themen:

  • Überraschender Wechsel von UBS-Chef Sergio Ermotti zu Swiss Re
  • 60 Jahre Dargebotene Hand
  • Wie lesenswert ist das kontroverse Buch «Unsichtbare Frauen»?

Moderation: Claudia Weber, Redaktion: Susanne Stöckl