Brandrodungen im Amazonas: «Eine gut geölte Maschinerie»

Im brasilianischen Amazonasgebiet ist in den ersten acht Monaten dieses Jahres fast doppelt so viel Wald vernichtet worden wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Und die Brände dauern noch immer an. Die Journalistin Sandra Weiss hat sich zwei Wochen lang im Bundesstaat Rondonia umgesehen.

Zu sehen ist ein aktuelles Bild von den Brandrodungen im brasilianischen Amazonas-Gebiet.
Bildlegende: Ein aktuelles Bild von den Brandrodungen im brasilianischen Amazonas-Gebiet. Keystone

Weitere Themen:

  • Bei den eidgenössischen Wahlen am 20. Oktober werden knapp 400'000 Schweizerinnen und Schweizer zum ersten Mal wählen. Fünf dieser Erstwählerinnen und Erstwähler porträtieren wir diese Woche in einer Serie auf SRF 4 News. Heute: Die 19-jährige Heidina Jordi aus Uzwil/SG, Mitglied der jungen SVP.
  • Die Zukunft der umkämpften Provinz Idlib in Syrien, wo rund drei Millionen Flüchtlinge unter prekären Bedingungen leben: Das ist das Hauptthema am Syrien-Gipfel in Ankara mit den Präsidenten der Türkei, Russlands und Irans.
  • Die Digitalisierung der Gesellschaft ist längst auch in unseren Schulen angekommen. Dabei fallen immer mehr Daten an. Die Frage stellt sich: Wie weit sollen diese Daten für andere Zwecke benutzt werden – etwa für die Forschung?

Moderation: Claudia Weber, Redaktion: Daniel Eisner