«Das Feuer in der Notre Dame trifft das Herz der Welt»

Beim Grossfeuer in der Pariser Kathedrale hat man viele Kunstschätze offenbar retten können. Trotzdem dürften die Schäden sehr gross sein. Peter Jezler, der ehemalige Direktor des Historischen Museums in Bern und Kenner der Notre Dame, umschreibt die Schäden aus kunsthistorischer Perspektive.

Zu sehen ist die brennende Kathedrale Notre Dame am Montag abend.
Bildlegende: Die brennende Kathedrale Notre Dame am Montag abend. Keystone

Weitere Themen:

  • Auch nach dem Militärputsch in Sudan: die Demonstrationen dauern an. Afrika-Korrespondentin Anna Lemmenmeier erklärt, warum die Menschen in Sudan weiterhin unzufrieden sind.
  • Jumia, der grösste Onlinehändler Afrikas, hat einen fulminanten Börsenstart hingelegt. Die Wirtschaftsjournalistin Claudia Bröll erklärt die Hintergründe.
  • Bangladesch will Zehntausende von Rohingya-Flüchtlingen aus Burma auf eine unbewohnte Insel vor der Küste umsiedeln. Aber immer wieder laufen die Fristen für die Umsiedlung ab, ohne dass etwas passiert. Hintergründe dazu im Gespräch mit Barbara Dietrich vom Hilfswerk Helvetas.

Moderation: Christina Scheidegger, Redaktion: Daniel Eisner