Der neue Präsident Nordmazedoniens unterstützt den neuen Namen

Stevo Pendarovski hat die Stichwahl ums Präsidentenamt in Nordmazedonien gewonnen. Dies ist auch ein erneutes Votum für den neuen Namen des Landes, wie der freie Journalist Norbert Mappes-Niediek erklärt.

Stevo Pendarovski feiert seinen Wahlsieg in Nordmazedonien.
Bildlegende: In Skopje feiert Stevo Pendarovski mit Unterstützern seinen Sieg der Präsidentschaftswahl. Keystone

Die weiteren Themen:

  • Der Eurotunnel wurde vor genau 25 Jahren offiziell eröffnet. Er hat England dem europäischen Kontinent zumindest verkehrstechnisch nähergebracht.
  • 23 Schweizer Gardisten werden neu vereidigt. Das sind nicht besonders viele. Alt Bundesrätin Ruth Metzler will die Truppe als Präsidentin der Stiftung der Päpstlichen Schweizergarde attraktiver machen.
  • Die afrikanische Schweinepest breitet sich in Europa aus. Die Schweiz bereitet sich vor.

Moderation: Christina Scheidegger, Redaktion: Hanna Jordi