«Die Esten sind stolz auf ihre elektronische Identitätskarte»

In der Schweiz wird derzeit darüber debattiert, ob es eine elektronische ID geben soll. In Estland gibt es die E-ID schon lange. Sie gehört mittlerweile zum Leben der Estinnen und Esten dazu, erklärt der Professor für E-Governance an der Technischen Universität Tallinn.

Das Symboldbild zeigt ein Smartphone vor einem Computer.
Bildlegende: In der Schweiz wird derzeit über die Einführung einer elektronischen Identitätskarte diskutiert. Keystone

Weitere Themen:

  • Es sind unsichere Zeiten für die britischen EU-Parlamentarierinnen und Parlamentarier. Werden sie bei der Europawahl im Mai noch dabei sein oder müssen sie wegen des Brexit bald packen und auf die Insel zurückkehren? Wir haben mit einem britischen EU-Parlamentarier gesprochen.
  • Am Donnerstag wird Chinas Präsident Xi Jinping in Italien zum Staatsbesuch erwartet. Unter anderem, um mit Italien eine Absichtserklärung zur neuen Seidenstrasse zu unterzeichnen. Das Gespräch dazu mit dem China-Forscher.
  • Machen Influencer auf sozialen Medien verbotene Schleichwerbung? Eine Frage, zu der die Schweizer Lauterkeits-Kommission gegenüber Medien vermehrt Stellung nehmen muss.

Moderation: Susanne Stöckl, Redaktion: Monika Glauser