Die neue österreichische Bundeskanzlerin «muss nichts erreichen»

Die frühere Verfassungsrichterin Brigitte Bierlein ist Österreichs neue Bundeskanzlerin. Ihre Ernennung hat viele positive Reaktionen ausgelöst. Das Ziel ihrer Regierung ist, bis im Herbst eine reibungslose Verwaltung sicherzustellen, sagt die Journalistin Meret Baumann in Wien.

Brigitte Bierlein, die neue österreichische Bundeskanzlerin, am Rednerpult.
Bildlegende: Brigitte Bierlein ist die neue österreichische Bundeskanzlerin. Keystone

Die weiteren Themen

  • In Montreux treffen sich derzeit einflussreiche Personen an der sogenannten «Bilderberg-Konferenz», die seit über 60 Jahren stattfindet. Die Inhalte der Konferenz sind vertraulich.
  • Eine Zwischenbilanz der europäischen Datenschutz-Grundverordnung, die seit einem Jahr gilt.
  • Walmart und Amazon Go setzten auf Roboter statt Angestellte, um zu sparen. Darüber ärgern sich die Gewerkschaften.

Moderation: Joël Hafner, Redaktion: Andrea Christen