«Die Onlinewerbung kann die Verluste nicht kompensieren»

Schweizer Zeitungen und Zeitschriften haben im letzten Jahr noch eine Milliarde Franken mit Werbung eingenommen. Das ist ein Minus von 9,6 Prozent. Allein seit dem Jahr 2000 seien die Werbeeinnahmen um zwei Drittel eingebrochen, gibt der Geschäftsführer des Verbandes Schweizer Medien zu bedenken.

An einer Universität hängen Zeitungen zur Ausleihe.
Bildlegende: Die Zeitungen werden dünner, unter anderem weil die Werbeeinahmen sinken.

Weitere Themen: 

  • Mehr Unterstützung für Eltern, die kranke Kinder pflegen
  • Ein YouTuber mischt sich in die deutsche Politik ein
  • Wie wichtig ist Optimismus in der Wirtschaft?

Autor/in: Andrea Christen, Moderation: Roger Aebli, Redaktion: Marc Allemann