«Es ist ein politischer Erfolg»

Die EU-Staats und Regierungschefs haben ein 500 Milliarden-Hilfspaket abgesegnet. Nun soll geklärt werden, wer in welcher Form von den Geldern profitieren soll. Entschieden ist noch nichts, trotzdem wertet Daniel Gros vom «Centre for European Policy Studies» den Gipfel als Erfolg.

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz sitzt vor einem Computerbildschirm auf dem andere EU Staats- und Regierungschefs zu sehen sind.
Bildlegende: Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz und die anderen EU Staats- und Regierungschefs haben per Videokonferenz über ein Hilfspaket beraten. Keystone

Die weiteren Themen:

  • Anders als andere Schweizer Medien profitiert die linke Wochenzeitung WOZ von der Corona-Krise. Sie setzt kaum auf Werbung, dafür schon seit langem vor allem auf Abonnentinnen und Abonnenten.
  • Wie schwierig ist es, im Spitzensport seine Homosexualität offen zu leben? Ein neues Buch, das lesbische Spitzensportlerinnen portraitiert, geht dieser Frage nach.
  • Gartencenter und Gärtnereien dürfen am Montag wieder Kundschaft empfangen. Urs Meier vom Branchen-Verband Florist-punkt-ch spricht über den Neustart.

Moderation: Salvador Atasoy, Redaktion: David Karasek