«Es wird einfach immer ungemütlicher»

Auch 80 Jahre nach der Reichskristallnacht ist in Deutschland der Antisemitismus allgegenwärtig. Das sagt der deutsch-jüdische Komiker Oliver Pollak im Gespräch. Er hat ein Buch zum alltäglichen Antisemitismus geschrieben.

Gedenkmarsch für die Opfer der Reichskristallnacht gestern in Berlin
Bildlegende: Gedenkmarsch für die Opfer der Reichskristallnacht gestern in Berlin Keystone

Die weiteren Themen:

  • Heute vor 80 Jahren - am 9. November 1938 - brannten in Deutschland die Synagogen. Deutschlandkorrespondent Peter Vögeli hat mit einem Zeitzeugen gesprochen - mit dem 85-jährigen Rolf Isaacsohn.
  • Letztes Jahr hat die Grippeimpfung schlecht gewirkt. Mark Witschi vom Bundesamt für Gesundheit empfiehlt trotzdem, sich auch dieses Jahr zu impfen.
  • Die Forschung ist sich sicher: Pflaster, die Medikamente über die Haut verabreichen, werden in Zukunft zunehmen.

Autor/in: Janis Fahrländer, Moderation: Roger Aebli, Redaktion: Raphaël Günther