«In die Trauer mischt sich Wut»

Die Hintergründe der Anschläge von Sri Lanka sind noch immer unklar. Die Bevölkerung sei wütend, da die Regierung Hinweise auf Anschlagspläne weitergegeben hatte, sagt ARD-Korrespondent Bernd Musch-Borowska in der Hauptstadt Colombo.

Menschen mit Kerzen in den Händen trauern.
Bildlegende: Trauer nach den Bomben in Sri Lanka Keystone

Die weiteren Themen:

  • Zwei prominente Anführer der so genannten Regenschirm-Proteste müssen 16 Monate in Haft. Das hat ein Gericht in Hong Kong bekannt gegeben.
  • In rund einem Monat sind Europawahlen. Für den Autor Niklaus Nuspliger steckt die EU in einer Demokratiekrise.
  • Wie gehen wir mit unserem Land und Boden nachhaltig um? Antworten will die Konferenz für globale nachhaltige Entwicklung bringen.

Autor/in: David Karasek, Moderation: Susanne Stöckl, Redaktion: Monika Glauser