Italien will die Schlepperei aktiv bekämpfen

Die italienische Regierung hat ein Dekret verabschiedet, welches die Rettung von Migranten unter Strafe stellen kann. Die Massnahmen sehen bis zu 50'000 Euro Strafe für Schiffe vor, die Migranten an Bord nehmen, ohne sich an internationale Regeln für Rettungsaktionen zu halten.

Rettungsschiff in Italien
Bildlegende: Rettungsschiff Italien Keystone

Die weiteren Themen

  • Emmanuel Macron ist seit 2 Jahren im Amt als französischer Präsident. Wir ziehen mit unserem Frankreichkorrespondent Bilanz.
  • Nach dem letztjährigen Hitzesommer wollen die Behörden die Fische besser schützen mit Kaltwasser-Zuflüssen.
  • Kommen Frauen immer dann in Top-Jobs wenn Krisen gelöst werden müssen? Wir klären das mit einer Headhunterin.

Moderation: Salvador Atasoy, Redaktion: Raphael Günther