Neue Leitung im grössten Gefängnis Luzerns

Seit drei Monaten hat das grösste Gefägnis im Kanton Luzern, der Grosshof, eine neue Leitung: Die 46-Jährige Andrea Wechlin. Vor ihrem Wechsel zum Gefängnis stand sie sozusagen auf der anderen Seite, als langjährige Co-Leiterin des Frauenhauses Luzern hatte sie vor allem mit Opfern zu tun.

Das Gefängnis Grosshof in Luzern von aussen.
Bildlegende: Das grösste Gefängnis in Luzern mit neuer Leitung. Homepage Grosshof

Die weiteren Themen:

  • Das Grab der Klostergründer Gallus und Otmar befindet sich direkt unter dem Altarraum. Nur: Diese Gräber sind leer. Vor kurzem sind die Schädel wieder aufgetaucht. Ein Gespräch mit Kanzler des Bistums St. Gallen, Claudius Luterbacher.
  • Der langjährige FDP-Nationalrat Franz Steinegger wurde zweimal als Bundesrat gehandelt – wurde es aber nie. Wir haben den heute 75-Jährigen getroffen.
  • Recherche-Journalismus hat in Russland einen schweren Stand. Mit strengen Gesetzen üben Präsident Putin und seine Regierung permanenten Druck auf unabhängige und unliebsame Medien aus. Recherche-Beispiele aus Russland.

Moderation: Salvador Atasoy, Redaktion: Simone Weber