Türkei plant Militäroffensive gegen kurdische Rebellen

Die Türkei wolle in den nächsten Tagen kurdische Rebellen angreiffen, kündigte Präsident Recep Tayyip Erdogan an. Und zwar gegen den Willen der USA. Ein Gespräch mit Thomas Seibert, Journalist in Istanbul.

Der türkische Präsident Erdogan bei einer Ansprache.
Bildlegende: Die Türkei nimmts mit den USA auf: Der türkische Präsident will nämlich kurdische Rebellen angreifen, die mit den USA gegen den IS zusammenarbeiten. Keystone

Die weiteren Themen:

  • Hoch in den südamerikanischen Anden in Bolivien versucht die Millionenmetropole La Paz mit diesem Verkehrsmittel die ewigen Staus zu beenden mit dem grössten Seilbahnnetz der Welt. Ein Gespräch.
  • Ein australisches Gericht hat einen ranghohen katholischen Kardinal verurteilt wegen mehrfachen sexuellen Missbrauchs. Doch den Namen des Kardinals und das Urteil dürfen nicht veröffentlicht werden. Ein Gespräch.
  • Der Kanton St.Gallen feiert seine Bundesrätin, Karin Keller-Sutter. In St.Gallen wurde sie von der Bevölkerung empfangen. Eine Reportage.

Moderation: Claudia Weber, Redaktion: Monika Glauser