«US-Sanktionen gegen Iran setzen der libanesischen Hisbollah zu»

Welche Auswirkungen haben die Spannungen zwischen den USA und Iran auf die Schiitenmiliz Hisbollah, eine der stärksten militärischen und politischen Kräfte in Libanon? Denn: Die Hisbollah ist militärisch und finanziell von Iran abhängig. Wir fragen Nahost-Korrespondentin Susanne Brunner.

Hisbollah-Kämpfer bei einer Prozession anlässlich des schiitischen Feiertags Muharra im Libanon
Bildlegende: Politische Machtdemonstration: Hisbollah-Milizionäre bei einer Prozession im Libanon

Die weiteren Themen:

  • Wie kommt der aktuelle Konflikt zwischen Iran und den USA eigentlich bei der iranischen Bevölkerung in den USA an? Alleine in Los Angeles leben fast 90-tausend Menschen iranischer Herkunft.
  • Was sind aktuell die grössten Herausforderungen, mit denen Haiti zu kämpfen hat - zehn Jahre nach dem verheerenden Erdbeben? Wir fragen Thomas Schäfer, Chirurg von «Ärzte ohne Grenzen». Er hat Haiti kürzlich besucht.
  • Und: Wie reagiert Australien auf den Entscheid des deutschen Industriekonzern Siemens, sich an einem der weltweit grössten Kohlebergwerke zu beteiligen - trotz Kritik? Wir fragen Australien-Korrespondent Urs Wälterlin.

Autor/in: Marlen Oehler, Moderation: Roger Aebli, Redaktion: Samuel Wyss