«Carambole» von Jens Steiner

  • Sonntag, 29. September 2013, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 29. September 2013, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 5. Oktober 2013, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Kurz vor den Sommerferien hoffen drei Jungs auf etwas Action. Drei ältere Männer treffen sich derweil zu Carambole und philosophischem Geplänkel. Während zwei Brüder in stummem Elend versauern. Nichts passiert im Dorf, irgendwo im schweizerischen Mittelland, und doch passiert alles.

Autor Jens Steiner.
Bildlegende: Autor Jens Steiner. Marc Wetli

Analog zum Carambole, einer Art Fingerbillard, erzählt der 38-jährige Jens Steiner in zwölf Runden jeweils aus der Perspektive eines Dorfbewohners vom gespenstischen Stillstand im Leben unterschiedlichster junger und alter Menschen.

Zwar schliessen in der tristen Agglomeration Restaurants, entstehen neue Wohnviertel, zwar explodiert in den zwei geschilderten Sommerwochen eine Fabrik, wird ein Mädchen vergewaltigt und ein Toter gefunden, zwar reissen soziale Netze, fallen Familien auseinander. Die Figuren aber haben dafür kaum Worte, strampeln wie der zu Anfang mal beiläufig erwähnte Käfer «unsichtbare Muster in die Luft». Muster allerdings, die in Jens Steiners filigraner Erzählanlage eine grosse Wirkung entfalten.

Buchhinweis:
Jens Steiner. Carambole. Ein Roman in zwölf Runden. Dörlemann, 2013.

Autor/in: Franziska Hirsbrunner