«Das Lächeln der Alligatoren» von Michael Wildenhain

  • Sonntag, 29. März 2015, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 29. März 2015, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 4. April 2015, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Den Leipziger Buchpreis, für den er nominiert gewesen ist, hat er nicht gewonnen. Dennoch ist «Das Lächeln der Alligatoren» von Michael Wildenhain ein spezieller Roman. Speziell auch für seinen Autor.

Porträt des Schriftstellers Michael Wildenhain.
Bildlegende: Autor Michael Wildenhain. Marijan Murat

Michael Wildenhain beschäftigt sich seit jeher mit radikalen politischen Bewegungen. Selbst einmal Teil der Berliner Hausbesetzerszene scheibt er seit den späten Achtzigerjahren Theaterstücke, Jugendbücher und Romane, in denen es um politischen Extremismus geht. So auch jetzt im neusten Roman, in dem es um den deutschen Herbst und eine Liebesgeschichte zwischen einem jungen Mann und einer Terroristin geht.

Aber mit dem neuen Roman geht Michael Wildenhain einen Schritt weiter. «Das Lächeln der Alligatoren» ist übers Politische hinaus ein Familienroman rund um die Themen Verantwortung und Schuld und überzeugt auch durch eine artifizielle Sprache und eine faszinierende Konstruktion.

Buchhinweis:
Michael Wildenhain. Das Lächeln der Alligatoren. Klett-Cotta, 2015.

Autor/in: Michael Luisier