«Das Leben des Vernon Subutex» von Virginie Despentes

  • Sonntag, 30. September 2018, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 30. September 2018, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 30. September 2018, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Wut, Sex und Rock 'n' Roll: «Vernon Subutex» ist eine Romantrilogie, die rockt. Sie spielt im Künstlermilieu von Paris. Im Mittelpunkt steht ein obdachloser DJ. Virginie Despentes schildert das Lebensgefühl der Generation Punk: ihre Sehnsüchte und Ängste vor dem sozialen Abstieg und vor dem Terror.

Virginie Despentes.
Bildlegende: Die Autorin Virginie Despentes © JF Paga

Vernon Subutex ist Mitte 50. Er war DJ und hatte mal den angesagtesten Plattenladen in Paris. Doch jetzt ist er arbeitslos und obdachlos. Er stellt sich zu Beginn der Trilogie tagtäglich die Frage: «Wo schlafe ich heute?» Er versucht es mit Couchsurfing bei Freunden und ehemaligen Kunden. Dabei sieht er, was aus ihnen geworden ist. Viele sind frustriert und unzufrieden. Die Jugend ist vorbei und ihre Lebensträume haben sich nicht erfüllt. Und das Leben in Paris wird immer härter. Einige ziehen sich in ihre vier Wände zurück, andere werden zu Wutbürgern und Rassisten. Der obdachlose Vernon rüttelt sie auf. Durch ihn finden sie neuen Sinn, eine neue Aufgabe. «Vernon Subutex» ist eine Romantrilogie mit viel Sex und Rock 'n' Roll. Die Autorin Virginie Despentes ist Gast in «52 Beste Bücher».

Buchhinweis:
Virginie Despentes. Das Leben des Vernon Subutex. Aus dem Französischen von Claudia Steinitz. Kiepenheuer & Witsch, 2018.

Autor/in: Esther Schneider