«Das Reispflanzerlied» von Eileen Chang

  • Sonntag, 11. Oktober 2009, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 11. Oktober 2009, 11:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Samstag, 17. Oktober 2009, 20:00 Uhr, DRS 2

«Das Reispflanzerlied» erzählt eine zeitlose Geschichte von Hunger und Tod, aber auch von Liebe und Hoffnung. China zu Beginn der 1950er-Jahre: Maos Bodenreform hat der armen Landbevölkerung wieder Hoffnung gemacht. Auch Jin'gen hat ein Stück Land zur Eigenproduktion erhalten.

Er versucht nun, zusammen mit anderen Dorfbewohnern den kommunistischen Traum zu verwirklichen. Der Aufbruch endet aber in einem Desaster.

Die Autorin Eileen Chang gilt als Klassikerin der modernen chinesischen Literatur. Sie wurde 1920 in Shanghai geboren. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie 1943. Zwölf Jahre später zog sie in die USA, wo sie 1995 starb.

Alexandra Kedves und Michel Mettler im Gespräch mit Heini Vogler.