«Die Finten der Liebe» von Lisa Elsässer

Das Prosadebut der Lyrikerin Lisa Elsässer-Arnold, geb. 1951 in Bürglen, besteht aus Erzählungen. In diesen geht sie den Erinnerungen an ihre Kindheit im engen Bergtal nach.

Dabei lässt sie sich, durchaus spielerisch, von der Sprache leiten - wirft aber einen unerbittlichen Blick auf ihre nächste Umgebung, die dadurch wie unter einem Mikroskop neue Einsichten freigibt: knappe Texte, die durch ihre Sprachkraft überzeugen.

Autor/in: Felix Schneider