Felix Philipp Ingold: «Alias oder Das wahre Leben»

  • Sonntag, 25. September 2011, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 25. September 2011, 11:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Samstag, 1. Oktober 2011, 20:00 Uhr, DRS 2

Anhand von Dokumenten, Recherchen und Erinnerungen erzählt Felix Philipp Ingold die abenteuerliche Geschichte eines Rote-Armee-Offiziers und Aussiedlers am Bodensee. Das Werk wurde für den Schweizer Buchpreis 2011 nominiert.

Felix Philipp Ingold.
Bildlegende: Felix Philipp Ingold. Keystone

Der 69-jährige Schweizer Schriftsteller, Publizist und Übersetzer Felix Philipp Ingold beleuchtet die Figur des wolgadeutschen Rote-Armee-Offiziers und Gulag-Häftlings Kirill Bergerow alias Carl Berger (1922-1993).

Ingold vergegenwärtigt ein halbes Jahrhundert europäischer Geschichte im Spiegel der dramatischen Existenz eines einzelnen und reflektiert gleichzeitig die Fragwürdigkeit jedes erzählenden Wahrheitsanspruchs.

Der Autor gibt Hans Ulrich Probst über sein raffiniertes Projekt Auskunft und liest Schlüsselpassagen daraus vor.

Autor/in: Hans Ulrich Probst