Bootlegs von Bob Dylan und Bruce Springsteen

Drei Jahre nach Springsteens Durchbruch mit «Born To Run» erschien 1978 das fatalistische, eher düstere Album «Darkness At The Edge Of Town».

32 Jahre nach seiner Erstveröffentlichung kam nun Ende letzter Woche ein besonderer Leckerbissen für alle Springsteen-Fans in den Handel: Das Box-Set «The Promise: Darkness At The Edge Of Town Story», das die Entstehung dieses legendären Werkes dokumentiert. Dessen Herzstück ist das brandneue Doppelalbum «The Promise» mit 21 bis dato unveröffentlichten Aufnahmen.

Die «Witmark Demos» von Bob Dylan wurden von 1962 bis 1964 für die ersten beiden Musikverlage Dylans aufgenommen. Ursprünglich hat man diese Lieder anderen Künstlern angeboten. Zahlreiche dieser Songs landeten später auf Dylans eigenen Werken, allerdings in anderen Versionen als noch auf den Demos. 47 Beiträge aus dieser Zeit sind auf «The Bootleg Series Volumne 9 - The Whitmark Demos» enthalten. 

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Daniel Schwarz