Das Musikjahr 1969

In England gaben die Beatles ihr legendäres letztes Konzert auf dem Dach der Londoner Apple-Studios und lieferten ein Jahr vor ihrer endgültigen Trennung das Album «Abbey Road» ab. Andere Bands wie Deep Purple und Led Zeppelin schafften ihren Durchbruch.

Auf einem Stück Weideland im US-Bundesstaat New York fand jenes Musikereignis statt, das bis heute für jedes Open-Air-Festival das Mass aller Dinge geblieben ist: Woodstock. Namen wie Jimi Hendrix, Janis Joplin, Joe Cocker oder Carlos Santana gehören seither zu den Grössen der Rockmusik. Ihre Songs sind bis heute Ausdruck für den Traum von Freiheit und Ungebundenheit und machen das Jahr 1969 zu einem Meilenstein in der Musikgeschichte.

Moderation: Yvonne Dünser, Redaktion: Daniel Schwarz