«Blickwechsel»-Apéro: Alu Pakora von Prasad Bharanya

Wer sein Land verlässt und irgendwo sonst in der Welt ein neues Zuhause findet, hat im Handgepäck vermutlich auch ein paar Rezepte aus seiner alten Heimat. So auch Prasad Bharanya, der Wirt aus der Videoserie «Blickwechsel». Zum «Blickwechsel»-Menü trägt er seine Alu Pakora als Apéro bei.

SRF1-Hörer Prasad Bharanya.
Bildlegende: SRF1-Hörer Prasad Bharanya präsentiert sein Lieblingsrezept. SRF

Vor rund 25 Jahren hat Prasad Bharanya in Bern eine neue Heimat gefunden. Aus seiner Heimat Indien brachte er nicht nur zwei oder drei Rezepte mit, sondern eine ganze Anzahl davon.

Ein Stück Heimat auf dem Teller

Diese Rezepte kocht der indisch-schweizerische Doppelbürger in seinem indischen Restaurant in der Stadt Bern. Er zaubert seinen Gästen ein Stück Indien auf den Teller.

Eines von Prasad Bharanyas Lieblingsrezepten sind seine «Alu Pakora» – fein geschnittene Kartoffelscheiben, die er durch eine Art Omelettenteig zieht und danach in Öl goldbraun frittiert.
Gegessen werden die «Alu Pakoras» in Indien zum Apéro zusammen mit einer feinen Sauce aus griechischem Joghurt, Koriander und frischer Minze. Das Rezept finden Sie unten.

Und welches ist Ihr Lieblingsgericht?

Sind Sie auch ein passionierter Hobbykoch? Oder eine passionierte Hobbyköchin? Und möchten Sie Ihr Lieblingsrezept mit Radio SRF 1 teilen? Dann machen Sie mit bei unserer Koch-Serie «So kocht die Schweiz – Mein Lieblingsrezept» und schicken Sie uns Ihr Lieblingsrezept. Das Formular finden Sie hier.

Moderation: Joëlle Beeler, Redaktion: Maja Brunner