Bûche de Noël

Die «Bûche de Noël» ist ein Klassiker aus dem französischsprachigen Raum. Das traditionelle Weihnachtsgebäck hat die Form eines Baumasts, da «Bûche» übersetzt Baumast heisst.

Ein braunes Rouladengebäck mit Zwerg-Pilz-Verzierung.
Bildlegende: Die klassische «Bûche de Noël» besteht aus hellem Biskuit und luftiger, heller Buttercreme mit Mocca- oder Kirscharoma. Betty Bossi

In der Romandie wird die klassische «Bûche de Noël» nicht mehr in allen Familien an Heiligabend gegessen. Wie verschiedene Bäuerinnen, Bäcker und Lehrerinnen aus dem Kanton Waadt bestätigten, sieht die klassische Form so aus: helles Biskuit und luftige, helle Buttercreme mit Mocca- oder Kirscharoma.

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Betty Bossi