«Cazöla», eine Tessiner Spezialität

Jeder Kanton hat seine kulinarischen Spezialitäten. Im Tessin beliebt ist «Cazöla», ein Eintopfgericht mit Schweinerippli und Wirz.

Wer ein Tessiner Grotto betritt, könnte «Cazöla» auf der Speisekarte finden.
Bildlegende: Wer ein Tessiner Grotto betritt, könnte «Cazöla» auf der Speisekarte finden. Keystone

In der übrigen Schweiz ist Cazöla nahezu unbekannt. Ja, man ist versucht zu meinen, «Cazöla» sei irgend ein regionaler Kraftausdruck. Cazöla ist aus der Tessiner Küche nicht wegzudenken. In den kommenden Tagen erlebt die Südschweiz erstmals ein Cazöla-Festival, die «Rassegna della Cassöla». Seit 20 Jahren kümmert sich ein spezieller Klub um das kultige Menü.

Autor/in: Davide Gagliardi